Herzlich Wilkommen

Wir sind die Baugenossenschaft Oberricklingen eG, die Rechtsnachfolgerin der ehemals 1950 gegründeten „Gemeinnützige Baugenossenschaft der Kriegsbeschädigten e.G.m.b.H.“ und eine der kleineren Wohnungsbaugenossenschaften Hannovers.
Deren Zweck war die Errichtung und Bewirtschaftung von Kleinwohnungen in eigenem Namen und umfasste auch die Erstellung öffentlich geförderter Siedlungshäuser als sogenannte Erwerbshäuser.

Heute kümmern wir uns um eine gute wohnliche Versorgung unserer Mitglieder durch die Bereitstellung nachfragegerechter und bezahlbarer Wohnungen in einem ansprechenden Umfeld. Dazu gehört die zeitgemäße Wohnungsmodernisierung mit Elektrotechnik und Sanitärbereich ebenso wie die energetische Haussanierung und die Pflege der Außenanlagen. Wohnen bei der Baugenossenschaft heißt Sicherheit! Sicherheit, die Wohnung unbefristet bewohnen zu können, denn Eigenbedarfskündigungen sind der Genossenschaft fremd. Sicherheit bedeutet aber auch Teil einer starken wirtschaftlichen Solidargemeinschaft zu sein, deren gesamter Erfolg immer mit dem Eigeninteresse seiner Mitglieder verbunden ist.

Wer gerne in einer solchen Gemeinschaft lebt, in der die Rücksichtnahme auf den Anderen groß geschrieben wird, der wird sich in unseren Wohnungen richtig wohl fühlen.
Neben dem eigenen Wohnungsbestand einschließlich Garagen verwalten wir derzeit zwei kleinere Wohnungseigentümergemeinschaften.

Über Uns

Die Baugenossenschaft Oberricklingen, das sind 228 Mitglieder (Stand 31.12.2017), wird vertreten durch das hauptamtliche
Vorstandsmitglied Ewald Ernst und das nebenamtliche Vorstandsmitglied Malgorzata Voßhage.

Dipl. Oec Ewald Ernst

VORSTAND
info@bg-oberricklingen.de

Malgorzata Voßhage

VORSTAND
info@bg-oberricklingen.de

Mitgliedschaft

In Abhängigkeit von der Zimmeranzahl einer Wohnung sind hierfür Geschäftsanteile über jeweils 220,00 EUR zu zeichnen, wobei der erste Anteil gleichzeitig die Mitgliedschaft in unserer Baugenossenschaft begründet. Satzungsgemäß fällt außerdem für den Beitritt ein einmaliges Eintrittsgeld in Höhe von 30,00 EUR, quasi als Verwaltungsentgelt, für die Mitgliedschaft an.
Entsprechend des genossenschaftlichen Charakters erwerben die Mitglieder der Baugenossenschaft ein lebenslanges Wohnrecht und die Gewissheit, dass der geschäftliche Erfolg „ihrer“ Genossenschaft ausschließlich Ihnen in Form modernisierter Bestände zu moderaten Mieten zugutekommt.

Presseinformation

Klimaneutrale Mehrfamilienhäuser: Baugenossenschaft Oberricklingen plant Energiesprong-Prototypen in Hannover.

Energiesprong verstärkt europaweite Zusammenarbeit, um Sanierungslösungen zu entwickeln.

Hannover, 17. April 2019.
Die Energiesprong-Marktentwicklungsteams aus Deutschland, Großbritannien, Frankreich und den Niederlanden schließen sich zusammen, um Null-Energie-Sanierungslösungen für Mehrfamilienhäuser in Nordwest-Europa zu entwickeln. Gemeinsam mit innovativen Wohnungsunternehmen, darunter die Baugenossenschaft Oberricklingen, setzen sie im Rahmen des EU-Förderprogramms Interreg NWE „Mustbe0“ mehrere Prototypen mit insgesamt 415 Wohneinheiten um, die den Breitenmarkt für schnelle, qualitativ hochwertige und bezahlbare Null-Energie-Sanierungen vorbereiten. Der Großteil der Prototypen wird in Deutschland umgesetzt, wo Energiesprong von der Deutschen Energie-Agentur (dena) koordiniert wird. Außerdem mit dabei sind die Arsago ACM, VBW Bauen und Wohnen, Vonovia und die Wohnungsgenossenschaft am Vorgebirgspark.

Weitere Informationen zu Interreg NWE und Energiesprong unter nweurope.eu, energiesprong.de sowie energiesprong.org.

Wichtiger Impuls für die Wärmewende in Europa
Allein in Großbritannien, Frankreich, Deutschland und den Niederlanden gibt es rund 43 Millionen Wohnungen, die in den nächsten 30 Jahren saniert werden müssen, um die EU-Klimaziele für 2050 zu erreichen. Die aktuelle Sanierungsquote reicht jedoch bei Weitem nicht aus. „Nachdem wir in der Vergangenheit bereits einige Häuser mittels konventioneller Vorgehensweise energetisch saniert haben, wollen wir jetzt diesen innovativen Prozess für die energetische Sanierung von vier Mehrfamilienhäusern nutzen. Wir glauben, dass wir mit dem Beginn der seriellen Sanierung den Nutzen unserer eigenen Mieter/innen steigern und zugleich die gesamtgesellschaftliche Zielerreichung einen Schritt voranbringen können. Trotz hoher Herausforderungen sehen wir in der Modernisierung nach Energiesprong die Chance künftiger Kostendegression“, sagt Ewald Ernst, Vorstand der Baugenossenschaft Oberricklingen.

„Wenn wir die Klimaziele erreichen wollen, müssen wir den Sanierungsprozess neu denken und bei garantierter, gleichbleibend hoher Qualität deutlich schneller und günstiger werden“, so Uwe Bigalke, Leiter des Energiesprong-Marktentwicklungsteams bei der dena. Ein wesentlicher Bestandteil der Energiesprong-Lösung sind daher industriell vorgefertigte, maßgeschneiderte Elemente für Fassaden und Dächer mit vollständig integrierten Energiesystemen, mit denen die Dauer der Sanierungsarbeiten von mehreren Monaten auf wenige Wochen reduziert werden. Zudem ergibt sich mit steigenden Stückzahlen ein enormes Kostensenkungspotenzial, wie bereits bei der Markteinführung für Einfamilienhaus-Lösungen in den Niederlanden und später in Frankreich und Großbritannien beobachtet werden konnte.

Was ist der Energiesprong-Net-Zero-Standard?
Der Energiesprong-Net-Zero-Standard steht für klimaneutrale, moderne und komfortable Wohnungen, in denen die Menschen gerne leben. Jedes Haus produziert genug Energie für Heizung, Warmwasser und Haushaltsgeräte. Geld, das für Energiekosten und Instandhaltung ausgegeben worden wäre, fließt in die Refinanzierung der Sanierung. Das Ziel ist, dass die Lebenshaltungskosten für die Bewohner dabei nicht steigen und die energetische Qualität sowie der Innenraumkomfort für bis zu 30 Jahre garantiert werden.

Weltweite Energiesprong-Bewegung
Energiesprong wird weltweit durch Marktentwicklungsteams vorangetrieben, die auf Seiten der Wohnungswirtschaft die entsprechende Nachfrage schaffen und bündeln und die Bauwirtschaft unterstützen, Energiesprong-Lösungen anzubieten und kontinuierlich zu verbessern. Gleichzeitig setzen sie sich für optimale politische und finanzielle Rahmenbedingungen ein, um den Breitenmarkt anzustoßen. So soll eine Marktdynamik ausgelöst werden, die die Bauwirtschaft bewegt, in digitalisierte Vorfertigungssysteme für maßgeschneiderte, industrielle Lösungen zu investieren. Weitere Marktentwicklungsteams sind derzeit in Kanada und dem Bundesstaat New York aktiv. In Deutschland wird Energiesprong von der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena) koordiniert, finanziert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) und unterstützt vom GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen. Die Umsetzung der Prototypen wird über das Interreg NWE-Programm „Mustbe0“ gefördert.

Weitere Informationen
Impressum

Verantwortlich als Dienstanbieter im Sinne des Presserechtes und des § 5 TMG: Baugenossenschaft Oberricklingen eG

Steinhuder Straße 24
30459 Hannover

+49 511 42172 4
 info@bg-oberricklingen.de
www.bg-bberricklingen.de

Eingetragen beim GenR des AG Hannover, unter Nr. 232
Aufsichtsratsvorsitzender:
Hans-Ulrich Hagenau


Die Baugenossenschaft Oberricklingen eG ist zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verliaucherschlichtstelle weder bereit noch verpflichtet.Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Wir behalten uns rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Haftung für Inhalte:
Als Dienstanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Dienstanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.


Haftung für Links auf externen Seiten:
Sofern unser Angebot Links zu externen Webseiten Dritter enthält, haben wir auf deren Inhalte keinen Einfluss. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen.Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.
Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.


Urheberrechte:
Alle auf dieser Internetseite veröffentlichten Informationen und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Jede vom Urheberrechtsgesetz nicht zugelassene Verwertung bedarf vorheriger schriftlicher Zustimmung der Baugenossenschaft Oberricklingen eG.Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis.
 
Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen. 

Unser Wohnungsbestand
Straße Häuser Wohnungen Garagen
Anderten Am Kindergarten 3 - 5 2 12 -
Oberricklingen Steinhuder Str. 22 - 32 6 13 7
Rodenberger Str.  - - 6
Lauenauer Str. 2 - 16  8 40 7
Pyrmonter Str. 16 - 20  3 27 14
Pyrmonter Str. 53  - - 22
Limmer Quellengrund 5 - 15  10 64 23
Gesamtanzahl 29 156 87

© Copyright 2019 BG-Oberricklingen eG - All Rights Reserved